So verkleinern Sie vorzeitige Hämorrhoiden und lassen Ihre Symptome schnell verschwinden

Fast die Hälfte der erwachsenen Bevölkerung in den Industrienationen der Welt wie Europa und den USA wird zu der einen oder anderen Zeit an Hämorrhoiden leiden. Gelegentlich sind auch Menschen in der jüngeren Altersgruppe von Hämorrhoiden betroffen. Im Allgemeinen sind mehr Männer als Frauen betroffen, obwohl schwangere Frauen besonders anfällig für Haufen sind.

Der wichtigste prädisponierende Faktor ist der abnormale Druckaufbau im Po-Bereich infolge von Verstopfung, der durch Belastung während des Stuhlgangs gekennzeichnet ist.

Dieser Druck wird auf den Rektal- und Analbereich übertragen, wodurch sich die Venen dieses Bereichs in übergroße Haufenvenen auswölben. Weitere häufige prädisponierende Faktoren sind der Schwangerschaftszustand, Analsex, Fettleibigkeit, Alterung und ein inaktiver Lebensstil.

Es gibt zwei Hauptformen von Hämorrhoiden:

(a) Interne Hämorrhoiden

(b) Externe Hämorrhoiden

Gelegentlich, wenn diese beiden Formen nebeneinander existieren, wird dieser Zustand als interoexterne Hämorrhoide bezeichnet. Interne Hämorrhoiden können asymptomatisch sein oder schmerzlose hellrote Blutungen, Schmerzen und Schleimausfluss aufweisen.

Die Symptome von Schmerz, Schleimausfluss und Juckreiz sind häufiger mit einer Art komplizierter innerer Hämorrhoiden verbunden, die als prolapsierte Hämorrhoiden bezeichnet werden.

Prolapsierte innere Hämorrhoiden ragen aus der Öffnung des Anus heraus, anfangs ist der Vorsprung gering und tritt nur während des Stuhlgangs auf, und die Reduktion erfolgt spontan (sie geht von selbst zurück). Diese werden als prolapsierte Hämorrhoiden zweiten Grades bezeichnet.

Hämorrhoiden, die beim Stuhlgang auftreten, aber manuell reduziert werden müssen, indem sie zurück in den Anus gedrückt werden, werden als Hämorrhoiden dritten Grades bezeichnet.

Wenn Hämorrhoiden dauerhaft prolapsiert sind, werden sie Hämorrhoiden vierten Grades genannt. Dies sind die Arten von inneren Hämorrhoiden, die normalerweise mit Schleimausfluss, Juckreiz und einem Gefühl der Schwere im Rektum verbunden sind. Wenn diese Hämorrhoiden dritten oder vierten Grades von den Schließmuskeln erfasst werden, können sie erwürgt werden und extrem schmerzhaft werden.

Diese stark prolapsierten Hämorrhoiden dritten oder vierten Grades sind auch leicht für die Bildung von Blutgerinnseln prädisponiert, was zur Bildung von thrombosierten Hämorrhoiden führt.

Zur wirksamen Behandlung von vorzeitigen Hämorrhoiden können die folgenden Behandlungsoptionen verwendet werden:

1-Stapel-Chirurgie:

Sie können einfache chirurgische Methoden bei einigen sehr wenigen gelegentlichen Hämorrhoiden anwenden, die nicht auf die viel einfacheren Behandlungsformen ansprechen.

Diese einfachen chirurgischen Methoden sind (1) Banding-Behandlung (2) Sklerotherapie und (3) Photokoagulation. Manchmal werden mehrere prolapsierte Hämorrhoiden mit der komplexeren Hämorrhoidektomie behandelt.

Der Hauptnachteil dieser Hämorrhoidenoperationen besteht darin, dass sie mit einigen unangenehmen Nebenwirkungen verbunden sein können, zu denen Schmerzen und Beschwerden nach der Hämorrhoidenoperation gehören, wodurch das Schmerzempfinden noch schlimmer wird.

2-Kräuterheilmittel gegen Hämorrhoiden und Modifikationen des Lebensstils:

Obwohl Sie sich anfangs über die Idee lustig machen könnten, einfache Kräuter und Änderungen des Lebensstils zu verwenden, um einen bedeutenden Einfluss auf die Schwellungen der Hämorrhoiden zu haben, ist die Wahrheit, dass diese einfachen Methoden im Laufe der Jahre eine Erfolgsgeschichte des unbestrittenen Erfolgs bei der Behandlung von Hämorrhoiden mit Prolaps aufgebaut haben .

Einige dieser natürlichen Kräuter und Änderungen des Lebensstils haben eine Heilungsrate von bis zu 96% für die dauerhafte Heilung aller Formen von Hämorrhoiden verzeichnet. Diese natürlichen Methoden haben den Vorteil, dass sie auf natürliche Weise ohne Nebenwirkungen wirken und normalerweise sehr billig sind.

You Might Like These