Sinnliche Momente zu zweit erleben

Sinnliche Momente zu zweit erleben

Vergnügen mit Tradition

Schon in der Antike kam die Liebesschaukel in so manch einem erotischen Moment zum Einsatz und auch wenn bis heute nicht abschließend geklärt ist, wer die Liebesschaukel eigentlich erfunden hat, wussten selbst Römer und Griechen die Vorzüge einer Liebesschaukel zu schätzen. Wie überall im Leben verlieren auch erotische Momente mit der Zeit ihren Reiz wenn keine neuen Impulse gesetzt werden. Die erotische Zweisamkeit bedarf daher immer wieder neuen Ideen und Anregungen um das Liebesspiel aufregend zu gestalten.
Eine Liebesschaukel ist die perfekte Möglichkeit das Liebesleben aufzupeppen und sorgt gleichzeitig für frischen Wind im Spiel mit der Lust. Bei der Benutzung sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Nicht zuletzt deshalb verspricht ihr Einsatz zahlreiche heiße Nächte.

Unbegrenzte Möglichkeiten

Eine Liebesschaukel, oft auch Sling genannt, eignet sich hervorragend um mit der Partnerin / dem Partner in einer komfortablen Liege-oder Sitzposition anal oder vaginal zu verkehren. Auch die orale Befriedigung ist in Abhängigkeit von der Position problemlos möglich. Hierzu muss sich die Partnerin oder der Partner lediglich “verkehrt” herum auf die Schaukel setzen. Der Sling besteht in der Regel aus Leder oder Kunststoff und wird durch Seile oder Ketten an der Decke befestigt. Optional kann sie aber auch in der beliebten Ausführung als Türschaukel verwendet werden. In der Regel werden Liebesschaukeln mit Karabinerhaken an der Decke befestigt, weshalb sie problemlos aufgehängt bzw. abgenommen werden kann. Da sie oft auch nicht viel Gewicht mit sich bringt und nur wenig Platz einnimt, kann sie defacto überall verstaut und mitgenommen werden.

In der BDSM Szene ist der Sling inzwischen weit verbreitet und eine äußerst beliebte Variante das eigene Liebesleben aufzupeppen. Häufig wird die Benutzung der Schaukel zusätzlich mit Fixierungen der Hände und / oder Füße kombiniert. Durch die Einschränkung der Bewegungsfreiheit wird oft ein ein beliebtes Machtgefälle zwischen den Spielpartnern geschaffen. Eine weitere Möglichkeit ist der Einsatz von Dildos und Vibratoren, denn jene können ebenfalls auf der Sitz- bzw. Liegefläche montiert werden und somit für zusätzlich Stimulation beim Liebesakt sorgen.

Leidenschaft statt Leichtsinn

Wenn es heiß hergeht, sind die Liebesschaukeln einer extremen Belastung ausgesetzt. Um Verletzungen vorzubeugen sollte darauf geachtet werden, dass die Konstruktion fest und ordnungsgemäß mit der Decke verankert ist. Um Unfällen und gesundheitlichen Schäden keinen Raum zu bieten, sollte daher weder beim ausgewählten, idealerweise rostfreiem Material, noch bei der erforderlichen Hygiene Abstriche gemacht werden. Dann steht einem reizvollen Abenteuer nichts mehr im Wege.

Das Résumé

Das Schaukeln war wohl für die meisten von uns bereits im Kindesalter ein absoluter Spaßgarant und wenn auch die meisten Erwachsenen wohl kaum zum Schaukeln auf den Spielplatz gehen würden, bietet die Liebesschaukel allen Spielpartnern die wunderbare Gelegenheit wieder frei durch die Luft zu segeln und zusätzlich zeitgleich ein erotisches Abenteuer erleben zu können. Besonders interessant ist die Vielzahl an möglichen Stellungen, die gleichermaßen Liebhaber von Vaginal-, Anal- und Oralsex auf ihre Kosten kommen lässt. Die unterschiedlichsten Positionen versprechen lustvolle Momente, viele prickelnde Höhepunkte und lassen keinen Platz für Langeweile.

Mehr Infos findest du hier:  Perfekte Liebesschaukel

You Might Like These