Prostata-Melken und seine Gefahren

Prostata-Melken und seine Gefahren

Warum melken Männer ihre Prostata?

Prostata-Melken ist ein Prozess, bei dem stehendes Sperma in der Prostata durch Massieren freigesetzt wird. Männer melken ihre Prostata aus mehreren Gründen – einer davon ist die sexuelle Befriedigung. Es wird gesagt, dass die Prostata der G-Punkt für Männer ist. Aus diesem Grund löst das Melken der Prostata eine intensive Körperreaktion aus, die zu einem atemberaubenden Orgasmus führen kann. Dies kann länger dauern als der normale Orgasmus, was es noch explosiver und tiefer macht. Daher ist es sehr beliebt bei Männern, die auf intensive Weise sexuell zufrieden sein wollen.

Ein weiterer Grund für das Melken der Prostata sind gesundheitliche Gründe. Untersuchungen zeigten, dass Männer, die kein Sperma aus der Prostata freisetzen, eine höhere Wahrscheinlichkeit haben, Prostatitis und BPH oder benigne Prostatahyperplasie zu bekommen. Dies sind Zustände, bei denen Bakterien die Prostata anschwellen lassen, was zu Schmerzen und einer Vergrößerung der Prostata führt. Es kann durch Melken der Prostata vermieden und sogar geheilt werden.

Wie wird es gemacht?

Der Prozess des Melkens der Prostata ist nicht so kompliziert, wie es sich anhört. Vor einigen Jahren wurde dies nur von Ärzten in medizinischen Einrichtungen durchgeführt. Heutzutage können Männer dies bequem von zu Hause aus tun – entweder allein oder mit einem Partner.

Dies kann mit einem Finger oder einem Gegenstand erfolgen, je nachdem, was die Person bevorzugt. Ein Dildo kann ebenso wie ein Trommelstock verwendet werden. Stellen Sie nur sicher, dass beide bereinigt sind. Mit dem Trommelstock sollte ein Kondom als Abdeckung verwendet werden. Vor dem Eingriff ist vor allem im Analbereich auf Sauberkeit zu achten. Es wird auch empfohlen, einen Stuhlgang zu haben, bevor man den Prozess startet.

Machen Sie die Position im Hundestil, damit alles in Reichweite ist. Sobald der Körper völlig entspannt ist, beginnen Sie den Prozess, indem Sie den Anus massieren. Führen Sie dann langsam den Finger oder das Werkzeug Ihrer Wahl ein. Ihr Finger sollte sich in Richtung Ihres Nabels bewegen. Auf diese Weise können Sie die Prostata fühlen, die so klein wie eine Walnuss ist und wie eine runde Zwiebel aussieht. Massieren Sie es dann sanft mit dem Finger oder mit einem Werkzeug und verwenden Sie eine leichte Wellenbewegung. Erregte Prostata schwillt an, wodurch es leichter zu berühren und sehr empfindlich ist. Auf diese Weise ist es leicht, eine Erektion zu haben, die zur Ejakulation führt. Es stimuliert die Prostata und führt zu einer Ejakulation.

Wann wird es gefährlich?

Aber wie bei allen anderen Dingen ist es notwendig, beim Melken der Prostata Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Bei der Durchführung einer Aktivität als solche ist Vorsicht geboten, da ein bestimmter Fehler die Prostata stark schädigen und sogar zum Tod führen kann.

Nehmen wir zum Beispiel an, eine Person verwaltet selbst ein Prostata-Melken, ohne zu wissen, dass sie Prostatakrebs hat. Wenn diese Person Prostatakrebs hat und durch das Melken der Prostata ejakulieren konnte, kann sich die Krebszelle leicht auf die anderen Körperteile ausbreiten. Eine andere ist, wenn die Person an akuter Prostatitis leidet. Wenn das Melken der Prostata in diesem Zustand durchgeführt wird, besteht die Möglichkeit, dass sich die Infektion auf die anderen Körperteile ausbreitet.

Fourniers Gangrän ist ein weiterer Grund, warum das Melken der Prostata gefährlich sein kann. Dies kann zu Gangrän im empfindlichen Bereich des Körpers wie dem Penis und dem Hodensack führen. Eine Blutvergiftung ist auch häufig, wenn das Melken der Prostata nicht korrekt durchgeführt wird.

Aufgrund dieser Umstände ist es ratsam, zuerst die Erlaubnis des Arztes einzuholen, bevor Sie sich dem Melken der Prostata hingeben.

 

You Might Like These