Pearly Penile Papules Mythos – Es ist wahrscheinlich eine Art von HIV!

Überprüfen Sie, ob Sie eines oder mehrere der folgenden Symptome haben:

• Schneller und großer Gewichtsverlust

• Starker Nachtschweiß

• Trockener Husten und wiederkehrendes Fieber

• Unerklärliche starke Müdigkeit

• Im Nacken, in den Achselhöhlen oder in der Leiste haben Sie geschwollene Lymphknoten

• Unerbittlicher Durchfall

• Weißliche Hautunreinheiten an Zunge, Mund oder Rachen

• Blutergüsse auf oder unter der Haut, in den Augenlidern, in der Nase oder im Mund

• Lungenentzündung

• Neurologische Störungen wie Depressionen und Gedächtnisverlust

Wenn Sie mehr als eines dieser Symptome haben, sind Sie höchstwahrscheinlich mit dem Human Immunodeficiency Virus oder HIV infiziert. Aber um sicher zu sein, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, weil Sie es manchmal nicht einfach bemerken. Verweigern Sie nicht die Anerkennung von Krankheiten, insbesondere wenn es sich um HIV handelt.

Verwechseln Sie HIV andererseits nicht mit AIDS (Acquired Immunodeficiency Syndrome). Es mag als große wissenschaftliche Begriffe erscheinen, aber es ist tatsächlich einfach. Das Grundlegende, was Sie wissen müssen, um sich daran zu erinnern, was HIV ist, ist, dass das menschliche (H) Immunsystem (I) von einem Virus (V) angegriffen wird. Gleiches gilt für AIDS, bei dem Sie das (A) Immunschwächesyndrom (ID) (S) erwerben.

HIV ist eine Reihe von Krankheiten und Infektionen, die zum schlimmsten und letzten Stadium namens AIDS führen. Eine Zusammenstellung von Krankheiten, Bakterien und Krebs sind einige Ursachen für HIV und greifen das Immunsystem an und schwächen es. Das Immunsystem ist der Verteidiger und Beschützer Ihres Körpers vor schädlichen und infektiösen Mikroorganismen.

Es gibt keine Heilung für HIV oder AIDS. Allerdings überleben nur wenige Menschen HIV und kehren durch Impfstoffe und Medikamente, die zur Wiederherstellung des Immunsystems und zur signifikanten Eindämmung des Virus beitragen, zu einem normalen und gesunden Leben zurück.

Hier sind verkürzte Tipps, die Sie beachten sollten, um HIV und AIDS zu vermeiden:

– Haben Sie keinen sexuellen Kontakt mit einem Fremden. Oral-, Genital- und Analsex ist ein Nein-Nein, wenn Sie den medizinischen Hintergrund der Person nicht kennen. Auch wenn Sie sicher sind, dass Ihr Partner nicht infiziert ist, verwenden Sie von Anfang bis Ende Latexkondome.

– Teilen Sie keine Rasierer, Zahnbürsten oder andere Materialien, die das Blut einer anderen Person enthalten könnten.

– Überprüfen Sie vor dem Start die Vorsichtsmaßnahmen für Verfahren mit Nadeln und anderen nicht sterilen Instrumenten. Verfahren wie Ohrlochstechen, Tätowieren und Akupunktur können Objekte enthalten, die wiederholt durchstochen oder auf anderen Häuten und Schleimhäuten angewendet wurden.

Vor diesem Hintergrund können Sie sicher sein, dass PPP keine Art von HIV ist. Auffällige Faktoren, die PPP von HIV unterscheiden, sind: Es folgt nicht den angegebenen Symptomen, es ist nicht schmerzhaft oder wund und PPP ist risikofrei.

You Might Like These