Naughty Little Kitten Tales: Das geheime Leben eines Kragenmädchens! (Kätzchenspiel)

Wer möchte nicht ein sexy kleines Kätzchen sein? “Sex Kätzchen”, “Muschi”, “Muschikatze”, “Katzenruf” … es gibt einen Grund, warum Menschen diese schönen Kreaturen so verlockend finden! Sie sind intensiv und leidenschaftlich, sinnlich und mysteriös … alles, was Männer und Frauen sich wünschen.

Ich habe beschlossen, meinen Fantasien nachzugehen und selbst offiziell ein Kätzchen zu werden! Kätzchenohren, Kragen, meine eigene Wasserschale – ich möchte die Welt auf Händen und Knien erkunden wie ein echtes Neko-Mädchen. [“Neko girls” (or “catgirls”) are the super cute half-human/half-cat creatures popular in romance anime and manga.]

Das erste Mal meine Katzenohren aufzusetzen fühlte sich an, als würde ich mich an Halloween verkleiden. Es war etwas umständlich … aber als ich anfing, meinen Körper anmutiger wie eine Katze zu bewegen, fing ich wirklich an, dieses Rollenspielszenario zu genießen. Ich kann sehen, warum ‘petplay’ ein beliebter Fetisch in der BDSM-Community ist. Wenn ich meine Katzenohren mit einem engen schwarzen Korsett anlege, spüre ich die seidigen Kurven einer sexy Katze – ich möchte mich auf ein heißes Stück Fleisch stürzen! (haha!) Sich in diese Denkweise hineinzuversetzen ist überraschend kraftvoll. Und wenn ich weiche weiße Kätzchenohren mit süßen Spitzenwäsche trage, fühle ich mich wie ein süßes Kätzchen, das bereit ist, sich ins Bett zu kuscheln. Das Tragen von Kätzchenohren mit meiner normalen Straßenkleidung gibt mir eine lustige und verspielte Atmosphäre, voller Energie für jedes Abenteuer, das der Tag mit sich bringt.

Die BDSM-Community treibt das Kätzchenspiel über einen Modefetisch hinaus, es wird zu einer Dom / Sub-Beziehung, in der das Kätzchen mit seinem Meister / Besitzer spielt. Ein großzügiger Meister schenkt seinem Kätzchen oft ein spezielles Halsband, das es tragen kann. Kätzchen ohne Kragen werden oft als “Streuner” bezeichnet. Wie die meisten Subkulturen entwickelt sich das Kätzchenspiel zu einem Lebensstil und wird im und außerhalb des Schlafzimmers geübt … auch wenn es in der Öffentlichkeit so unschuldig erscheint wie das Tragen eines Schlosses an einer Kettenhalskette. Ariana Grande trägt gerne Katzenohren In der Öffentlichkeit – vielleicht ist sie auch heimlich ein Kätzchen?

Das Herstellen von Halsbändern ist einer der befriedigendsten Teile meines Kätzchen-Lebens. Ich liebe es, neue Looks zu kreieren. Ein Herz-Namensschild mit zarter Spitze um meinen Hals oder scharfen Stacheln auf schwarzem Satin – die Farben und Möglichkeiten sind endlos! Ich lasse meine Dessous gerne meine Kragen inspirieren, aber Urlaub macht auch viel Spaß.

Instagram hat eine schnell wachsende Kitty-Community, in der jeder Bilder von seinen Halsbändern und Katzenabenteuern teilt. Es ist eine starke Plattform für Experimente und Frauenpower.

You Might Like These