Kurzanleitung zum Analsex

Die Muskeln und Nervenenden um den Anus sind hochempfindlich und fühlen sich gut an, wenn sie durch einen Finger, ein Sexspielzeug, eine Zunge oder einen Penis stimuliert werden. Es ist ratsam, Analsex selbst zu üben, bevor Sie ihn mit einem Partner ausprobieren. Dieser Leitfaden wird Ihnen helfen, Analsex zu erkunden.

Die Muskeln und Nervenenden um den Anus sind hochempfindlich und fühlen sich gut an, wenn sie durch einen Finger, ein Sexspielzeug, eine Zunge oder einen Penis stimuliert werden. Es ist ratsam, Analsex selbst zu üben, bevor Sie ihn mit einem Partner ausprobieren. Für einen Mann fühlen sich Buttplugs gut an der Prostata an. Viele Männer haben Orgasmen nur durch Druck auf die Prostata. Für eine Frau können sie leicht indirekt ihren G-Punkt durch Analspiel stimulieren.

Schwierigkeit: Durchschnittlich

Was du brauchst: Butt Plug / kleiner Dildo / Analperlen; Schmiermittel, Vibrator (optional)

Benötigte Zeit: Ungefähr eine Stunde

1. Liste, wählen Sie ein Spielzeug. Butt Plugs sind ein guter Anfängerartikel. Sie können aber auch Analkugeln oder einen schlanken Gelee-Dildo als Anfängerartikel verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie viel Schmiermittel zur Hand haben (vorzugsweise ein dickeres Schmiermittel auf Wasserbasis). Schneiden Sie Ihre Fingernägel. Wenn Hygiene ein Problem ist, gehen Sie auf die Toilette und räumen Sie Ihren Darm aus. Sie können auch zuerst duschen oder unter der Dusche experimentieren oder während des Analspiels einen Latexhandschuh mit Gleitmittel tragen.

2. Tun Sie als Nächstes, was Sie tun, um sich in Stimmung zu bringen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Erregung zu erreichen und sich auf Masturbation einzustimmen. Finden Sie eine Position, an der Sie sich am wohlsten fühlen und an der Ihr Hintern noch zugänglich ist. Geben Sie etwas Schmiermittel in Ihre Fingerspitzen und erkunden Sie die Umgebung des Anus. Langsam einmassieren, tief durchatmen und sich darauf konzentrieren, die Po-Muskeln zu entspannen. Führen Sie nun vorsichtig eine geschmierte Fingerspitze ein. Möglicherweise spüren Sie eine Einschränkung. Wenn ja, massieren Sie den Anus und versuchen Sie, ihn herauszudrücken, während Sie Ihren Finger hineinschieben. Wenn Sie drin sind, halten Sie einen Moment inne und lassen Sie sich auf dieses neue Gefühl einstellen. Dann können Sie anfangen zu erkunden.

3. Versuchen wir es jetzt mit einem Butt Plug. Entfernen Sie Ihren Finger, geben Sie etwas Schmiermittel in den Stecker und setzen Sie ihn langsam ein. Wenn Sie Probleme haben, massieren Sie den Anus, atmen Sie tief durch und versuchen Sie es erneut. Versuchen Sie nicht, das gesamte Spielzeug sofort einzusetzen. Fügen Sie jeweils ein wenig ein, damit sich Ihr Hintern eher an ein eingehendes als an ein ausgehendes Objekt anpassen kann.

4. Sobald Sie drinnen sind, setzen Sie das Einsetzen fort, solange es sich gut anfühlt. Tragen Sie weiterhin Schmiermittel auf, je rutschiger desto besser. Einige Stecker sind an der Basis größer und nach dem vollständigen Einsetzen; es wird im Rektum bleiben.

5. Sie können das Spielzeug an Ort und Stelle lassen und andere Bereiche erkunden oder bleiben, wo Sie sind, und verschiedene Bewegungsvarianten ausprobieren. Sie können es drehen, drücken, darauf tippen. Wenn es sich um einen Vibrator handelt, können Sie die Geschwindigkeit erhöhen oder verringern. Stellen Sie sicher, dass die Kurve in Richtung Ihres Magens zeigt, wenn der von Ihnen verwendete Stecker gekrümmt ist. Dies verleiht entweder der Prostata oder dem G-Punkt ein zusätzliches Gefühl. Vielleicht möchten Sie auch versuchen, mit eingestecktem Stecker zum Orgasmus zu kommen. Es wird empfohlen, dass Sie den Stecker ziemlich bald nach Ihrer Ankunft entfernen, aber tun Sie dies vorsichtig.

Schnelle Tipps:

• Wenn Sie feststellen, dass Sie Bewegung in und aus Ihrem Anus mögen, versuchen Sie es mit einem schlanken Dildo. Gelee-Dildo wird zum ersten Mal funktionieren.

• Verwenden Sie einen Dildo mit langem Griff für besseren Halt.

• Stopfen oder Dildos mit Saugnäpfen sind eine großartige Möglichkeit, freihändig in sich selbst einzudringen. Kleben Sie sie auf fast jede Oberfläche und “ta da” keine Hände !!

• Empfohlen werden auch Analperlen, da sich die Po-Muskeln beim Einführen um jede Perle zusammenziehen.

• Silikonstopfen und Dildos lassen sich leicht mit Wasser und Seife reinigen, und solche aus Gummi und Cyberskin können mit Kondomen verwendet werden.

You Might Like These