Ketten, Stollen und andere Formen der Reifenbindung

Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem im Winter schwere Bedingungen herrschen, sollten Sie Ketten oder Spikereifen in Betracht ziehen.

Bevor Sie sie kaufen, sollten Sie jedoch einige Dinge wissen. Diese Traktionsgeräte sind für Situationen gedacht, in denen ein normaler Reifen ihn einfach nicht hacken kann, und nicht für die Fahrt zum Laden in der Ecke Mitte Januar. In den meisten Fällen können Ganzjahres-Radial- oder Schneereifen mit allem umgehen, was Sie gerne auf sie werfen würden.

Traktionsgeräte sind für strenge Winterbedingungen geeignet, wenn die Straßen so schneebedeckt oder vereist sind, dass das Fahren mit nur Reifen gefährlich oder gar unmöglich wird.

Wenn Sie unter Fahrbedingungen ein Traktionsgerät verwenden müssen, sollten Sie vor dem Kauf unbedingt ernsthafte Nachforschungen anstellen. Ketten gibt es in so vielen verschiedenen Ausführungen, dass es wichtig ist, Ihre Optionen zu prüfen und festzustellen, welches Produkt am besten zu Ihnen und Ihrem Fahrzeug passt.

Bevor Sie Ketten verwenden können, müssen diese auf Ihre Reifen abgestimmt sein. Reifen, die dieselbe numerische Größe haben, können je nach Hersteller tatsächlich unterschiedliche Größen haben.

Einige der als Ketten bezeichneten Produkte sind eigentlich “Kabelzuggeräte”. Grundsätzlich bedeutet dies, dass sie nicht wie eine normale Kette aus Stahlgliedern bestehen. Einer der großen Vorteile davon ist, dass sie bei einem Bruch viel seltener Ihre Lackierung zerkratzen als eine Stahlkette.

Wenn Sie sich für Ketten entscheiden, aber sparen möchten, können Sie mit nur zwei Kettensätzen davonkommen. Sie müssen an den Antriebsreifen montiert sein, dh bei einem Fahrzeug mit Hinterradantrieb müssen die Ketten an den Hinterreifen angebracht sein, während bei einem Fahrzeug mit Vorderradantrieb Ketten an den Vorderreifen installiert sein müssen. Geben Sie für maximales Handling das zusätzliche Geld aus und holen Sie sich Ketten für alle vier Reifen.

Bolzen sind eine ganz andere Wachskugel oder in diesem Fall Gummi. Einige Winterreifen verfügen über Stollen, die direkt in den Gummi des Profils eingegossen sind, wodurch die Traktion erhöht wird. Je nachdem, wo Sie wohnen, müssen Sie möglicherweise an allen vier Positionen Spikereifen haben, wenn Sie überhaupt welche haben.

Apropos, die Legalität von Traktionsgeräten ist von Land zu Land sehr unterschiedlich. Zum Beispiel haben viele Orte saisonale Einschränkungen, wann Reifenketten verwendet werden dürfen. Überprüfen Sie vor dem Kauf oder der Installation von Traktionskontrollgeräten unbedingt die örtlichen Gesetze.

You Might Like These