Gay-Lesbian Tattoos – Für Solidarität und Stolz

Ihre sexuelle Präferenz ist Ihre Sache, aber wenn Sie sie nicht verbergen möchten, gibt es viele Möglichkeiten, sie anderen zu zeigen. Sich als lesbisch oder schwul auszusprechen, ist ein mutiger Schritt. Viele Menschen möchten dies durch ein schwules oder lesbisches Tattoo reflektieren. Es wird als Symbol der Herrschaft angesehen, wenn ein solches Tattoo auf dem linken Oberarm erzeugt wird. Es spiegelt auch eine gute Einstellung wider und symbolisiert Ihre Gefühle für Ihren Partner. Das gleiche Tattoo auf dem rechten Oberarm kann Ihre unterwürfige Natur zeigen. Lesben tragen im Allgemeinen eines dieser Tattoos an jedem Körperteil.

Schwul-lesbische Tattoo-Designs

Diese Tattoo-Designs spiegeln den Stolz der Community wider. Ein professioneller Tattoo-Designer kann Ihnen eine Vielzahl von Designs vorschlagen, die auf Ihren Vorlieben und der Nachricht basieren, die Sie mit Ihrem Tattoo-Design übermitteln möchten. Einige der gängigen schwul-lesbischen Tattoo-Designs sind die folgenden:

  • Mehrfarbige Sterne: Dies ist repräsentativ für Stolz und zeigt eine farbenfrohe Darstellung von Himmelskörpern. Dies ist ein Symbol dafür, dass ein Schwuler oder eine Lesbe aus dem Schrank kommt und ihr Glück zeigt, sich auszudrücken.
  • Geschlechtssymbole: Die verschlungenen Geschlechtssymbole sind häufig auch auf den Körpern tätowiert. Sie können ihre Vorlieben und Identitäten auch durch ein männlich-männliches oder ein weiblich-weibliches Tattoo darstellen lassen.
  • Regenbogen: Für einige beinhaltet ihre Reise viele Höhen und Tiefen. Durch ein Regenbogentattoo können sie ihren Erfolg zeigen, nachdem sie alle Arten von Hürden und stürmischen Episoden in ihrem Leben überwunden haben.
  • Schmetterlinge: Dieses Design ist auch bei Einzelpersonen sehr beliebt. Diese Arten von Tätowierungen spiegeln ihre Umwandlung in farbenfrohe Kreaturen wider. Die Transformation kann auch ihren Übergang von einem Geschlecht zu einem anderen oder von einem Typ von Individuum zu einem völlig anderen widerspiegeln.
  • Herzen: Lesben können ihre Gefühle auch in Form von Herzen widerspiegeln, die kreativ auf ihren Körper tätowiert sind.
  • Regenbogenfahnen: Das ursprüngliche Design einer Regenbogenfahne umfasste acht verschiedene Farben, die verschiedene Emotionen repräsentierten, wie z. B. Pink für Sex; rot fürs Leben; Orange war zur Heilung; gelb stellte die Sonne dar; Grün wurde für die Natur verwendet; türkis reflektierte Kunst; Indigo war für Harmonie; und violette Farbe sollte den Geist symbolisieren. Später wurden einige Änderungen an diesem Tattoo vorgenommen und jetzt steht ein Tattoo mit sechs Farben für schwulen Stolz.

Die meisten Designs in solchen Tattoos sind einfach. Sie sind gewöhnlich, aber wunderschön in Tinte gestaltet. Die Designs können angepasst werden, wenn eine Person mutig sein möchte und ihre sexuellen Vorlieben in Form von Tätowierungen darstellt.

Wo diese Tätowierungen zu platzieren

Der Rücken und die Arme sind die beliebtesten Orte, an denen Personen Tätowierungen erhalten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie solche Tätowierungen nicht auf andere Körperteile auftragen können.

Der beste Weg, sich vom traditionellen Tattoo zu lösen, besteht darin, es von einem Tattoo-Designer individuell gestalten zu lassen. Vergessen Sie nicht, auch Ihre Ideen einzubringen.

You Might Like These