Fußfetische – Warum werden so viele Menschen von Füßen angezogen?

Fußfetische sind häufiger als die meisten von uns denken, oder zumindest die Faszination für Füße und Schuhe zieht viel Aufmerksamkeit auf sich. Ich schreibe seit mehreren Jahren für ezinearticles über eine Vielzahl von Themen. Das Thema, das anscheinend die meisten Leser hervorgebracht hat, war Fußfetische. Neugier hat mich überholt.

Was ist an Füßen so interessant und sogar faszinierend? Bei Wikipedia habe ich diese Definition gefunden. “Fußfetischismus, Fußpartialismus, Fußanbetung oder Podophilie ist ein ausgeprägtes sexuelles Interesse an Füßen. Es ist die häufigste Form des sexuellen Fetischismus für ansonsten nicht sexuelle Objekte oder Körperteile.” Und als ich weiter las, erfuhr ich, dass so bekannte Prominente wie Elvis Presley und Andy Warhol sowie der berüchtigte Frauenheld Casanova und der Serienmörder Ted Bundy von Füßen besessen waren.

Auf den ersten Blick scheint dieser “Fetisch” nur eine männliche Sache zu sein. Als ich jedoch in Wikipedia etwas weiter recherchierte, fand ich eine andere interessante Definition. “Schuhfetischismus ist die Zuweisung attraktiver sexueller Eigenschaften an Schuhe oder anderes Schuhwerk als eine Frage der sexuellen Präferenz, der psychosexuellen Störung und als Alternative oder Ergänzung zu einer Beziehung mit einem Partner.” Viele Frauen haben bis zu einem gewissen Grad einen Schuhfetisch. In der laufenden TV-Serie “Sex and the City” verhielten sich Carrie Bradshaw und ihre Freunde oft wie Star-Liebhaber bei einem teuren Paar hochhackiger Schuhe.

Diese Besessenheit mit Füßen und Schuhen ist jedoch nicht auf Menschen mit einer “psychosexuellen Störung” oder einem echten Fußfetisch oder Schuhfetisch beschränkt. Es scheint, dass Füße und Schuhe aus verschiedenen Gründen viele Menschen ansprechen.

Kürzlich habe ich mehrere Pinterest-Boards erstellt und die Pins anderer Leute entsprechend meinen spezifischen Interessen neu gepinnt. Als ich die Bretter anderer Leute durchsuchte, entdeckte ich eine große Anzahl von Brettern, die sich auf Schuhe konzentrierten, normalerweise Damenschuhe, oft mit sehr hohen Absätzen und offenen Zehen. Sie sahen so ansprechend aus, dass ich selbst fast ein Schuhbrett geschaffen hätte.

Bei der weiteren Suche fand ich mehrere Bretter mit der Bezeichnung “Feet First” und ein anderes mit dem Namen “Shoes”. Die meisten dieser Bretter zeigen Bilder von Damenschuhen, einige mit und einige ohne lebende Füße. Und einige fügen die Füße von Babys hinzu. Dann fand ich eine Fotoseite namens Feet First mit Bildern von Frauen- und Männerfüßen in und aus Schuhen. Und dann habe ich eine Website der Feet Gallery gefunden, die 2011 Bilder von Frauenfüßen enthält.

Ich verstehe immer noch nicht, was so viele von uns an Füßen und Schuhen interessiert. Aber ich werde aufgefordert, eine Pediküre zu machen und mir ein paar neue exotische Schuhe zu kaufen, für den Fall, dass es jemand bemerkt.

You Might Like These