Fußfetisch

Wann haben Sie Ihren Füßen das letzte Mal streichelnd für alles gedankt, was sie für Sie tun? Wissen Sie, dass 7 von 10 Menschen auf dieser Erde zu einem bestimmten Zeitpunkt in ihrem Leben an Fußproblemen leiden, die in den meisten Fällen vollständig vermeidbar sind? Wenn sie jedoch lange unbeaufsichtigt bleiben, können Fußprobleme zu Schmerzen und Problemen an anderer Stelle im Körper führen. Unsere Füße werden manchmal zu Recht als “Wurzeln unseres Körpers” bezeichnet. Zusammen mit den Beinen bilden unsere Füße die Grundlage für die Architektur unseres Körpers. Und wie ein Gebäude verursacht ein schwaches Fundament Probleme in der gesamten Struktur.

Für gesunde und glückliche Füße sind die besten Lösungen zweifellos “Yoga und Ayurveda”. Yoga bezieht sich auf traditionelle körperliche und geistige Disziplinen, die vor etwa 3000 Jahren in Indien entstanden sind. Ayurveda ist ein System der traditionellen Medizin, das auf dem indischen Subkontinent beheimatet ist und in anderen Teilen der Welt als alternative Medizin praktiziert wird.

Yoga gibt den Füßen ein gesundes und erwachendes Training, das sie selten anders bekommen. Die meisten stehenden Asanas wie Baumhaltung und Berghaltung bringen Stabilität in den Körper und regen die Zehen an. Jede Haltung, die das Fußgewölbe oder die Fußsohle streckt, verbessert die Flexibilität und löst die Spannung. Die Ausrichtung unserer Füße und die Gewichtsverteilung durch sie beeinflussen die Position, Funktion und den Energiefluss durch unsere Knie, Hüften, Rücken und Schultern. Die richtige Ausrichtung der Füße umfasst das Erden durch die vier Ecken der Füße (den großen Zehenhügel, den Babyzehenhügel, die innere Ferse und die äußere Ferse), das Anheben der Bögen und die gleichmäßige Verteilung des Gewichts auf jeden Fuß.

Ayurveda-Fußrituale wirken beruhigend, entspannend und genau das, was Ihre Füße für all die harte Arbeit verdienen, die sie leisten. Ein normales ayurvedisches Fußritual beginnt mit einem entspannenden, mit Blütenblättern gefüllten Fußbad. Dies reinigt und peelt die Füße. Die sauberen Füße werden dann mit warmem Milchfußbad hydratisiert. Es ist eine glückselige Erfahrung tiefer Entspannung, gefolgt von einer feuchtigkeitsspendenden Maske zum Abschluss. Das Ergebnis sind entspannte, stressfreie, glückliche Füße.

In einem Yoga und Ayurveda Urlaub können Sie Ihren Füßen die verdienteste Pflege und Aufmerksamkeit schenken. Von der Fußreflexzonenmassage bis zum Kräuterfußbad, vom Einweichen in aromatisches heißes Wasser bis zur Hydratation mit Milchproteinen: Was Sie aus dem Urlaub im Wesentlichen zurücknehmen, sind tanzende Füße und Sie glücklich. Travel Spiritual India hat erfrischende Ayurveda- und Yoga-Ferien für Menschen aus aller Welt gestaltet. Von privaten Luxusferien bis zu aufregenden Gruppenreisen.

You Might Like These