Der Weg zum erfolgreichen Cam-Girl

Der Weg zum erfolgreichen Cam-Girl

Fashion portrait of beautiful sexy young adult blond woman model wearing black erotic lingerie lying on bed at sunset

Cam-Girls haben das Potenzial, eine Menge Geld zu verdienen, ohne jemals das Haus zu verlassen. Sie können ihre Arbeitszeiten selbst bestimmen und müssen sich nicht an einen schreienden Chef wenden. Sie entscheiden selbst, wie sie sich kleiden und wie sie sich verhalten wollen. Camgirls entscheiden, wann und wie oft sie in den Urlaub fahren wollen. Und ja, wenn man kreativ ist oder man sich einfach gerne filmen lässt, dann kann diese Arbeit auch eine Menge Spaß machen.  Es gibt eine Menge Freiheit in dieser Arbeit, und das sehr reale Potential, gleichzeitig gutes Geld damit zu verdienen.

Natürlich ist die Arbeit als Webcam-Model nicht für jeden geeignet. Es gibt ein paar Fragen, die du dir selbst stellen musst, bevor du durchstartest: Fühlst du dich wohl, wenn du dich im Internet vor Fremden ausziehst? Bewahrst du einen kühlen Kopf, wenn das unhöfliche Arschloch versucht, dich zu etwas zu zwingen, was du nicht tun möchtest? Bist du bereit, die Sache wie ein Geschäft zu behandeln, und hast du die Disziplin, sich Stunden vor die Kamera zu sitzen? Wie wirst du dich fühlen, wenn die „falsche Person“ (“Hi, Dad!”) herausfindet, was du tust?

Live-Cam statt Porno

Live-Cam-Shows haben aufgezeichnete Videos als die lukrativste Form der Online-Unterhaltung für Erwachsene gründlich abgelöst.  Heute können Männer, die online nach erotischer Unterhaltung suchen, alle aufgezeichneten Videos, die sie wollen, kostenlos auf Websites wie PornHub oder RedTube bekommen.

Da die Videoeinnahmen nicht mehr das sind, was sie einmal waren, haben sich die Unternehmen der Erwachsenenunterhaltung Live-Cam-Netzwerken zugewandt, um einen Gewinn zu erzielen.  Im Gegensatz zu aufgezeichneten Videos kann das Live-Cam-Erlebnis nicht kostenlos verschenkt werden.  Und warum nicht?  Weil Cam-Models nicht umsonst arbeiten.  Das Live-Cam-Erlebnis kann nicht raubkopiert oder über illegale Filesharing-Websites geteilt werden.  Wenn ein Mann mit einem hübschen Mädchen online in Kontakt treten, mit ihr interagieren und die Art von Show bekommen möchte, nach der er sucht, dann muss er sich an die Regeln halten und dafür bezahlen.

Einsteigertipps für neue Camgirls

Hier ist eine Liste von Dingen, die du berücksichtigen musst, wenn du als Cam-Girl so richtig durchstarten willst!

Standard-Camming-Ausrüstung

Das meiste, was man als Grundausstattung braucht, dürfte klar sein. Um nichts zu vergessen:

Das wichtigste ist zunächst ein Computer. Dabei ist es wichtig zu beachten, dass nur du alleine Zugang zu dem Computer hast.  Wenn du mit einem Computer arbeitest, der alt ist, langsam läuft oder andere technische Einschränkungen oder Mängel hat, dann stehst du schon hier vor der ersten Geduldsprobe. Wir empfehlen neuen Camgirls grundsätzlich nur Windows-basierte Computer, weil sie die größte Auswahl an Camcorder-Software-Optionen bieten. Wenn du bereits einen Mac hast, ist das auch nicht weiter schlimm, solltest du dir aber einen neuen zulegen wollen, raten wir dringend auf Windows zu wechseln, es sei denn, die Software ist auch für Apple verfügbar. Außerdem sollten nicht zu viele Software auf deinem Haupt-Cam-Computer, die nichts mit dem Filmen zu tun haben, installiert sein.  Je mehr Software du speicherst, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass du später auf technische Probleme stoßen wirs.

Auch eine Webcam darf auf keinen Fall fehlen! Achte bei der Auswahl darauf, dass sie zu deinem Computer passt und eine hohe Auflösung hat. Camming ist ein hart umkämpftes Business, also benachteilige dich nicht mit einer Webcam von schlechter Qualität, die dich daran hindert, die bestmöglichen Shows zu veranstalten und Fans zu gewinnen.

Wichtig ist auch eine schnelle Internetverbindung. Wenn es um das Streamen von Live-Videos geht, sollte nur High-Speed-Internet in Betracht gezogen werden.  Wenn deine Verbindung zu langsam ist, wirst du, den meisten Cam-Netzwerken nicht beitreten können und du läufst Gefahr, dass verärgerte Kunden ihr Geld zurückhaben wollen. Egal, für welche Internetverbindung du dich entscheidest, schnelle Download- UND Upload-Geschwindigkeiten sind ein Muss.

Planung deiner Shows

Der Wettbewerb in der Webcam-Branche ist groß. Umso wichtiger ist es, dass du Wege findest, wie du dich von den anderen Girls abheben kannst. Überlege dir gut, wodurch du hervorstechen willst: Etwa durch einen besonderen Fetisch, außergewöhnlichen Praktiken oder einen herausragenden Look… Die Möglichkeiten sind vielfältig! Neben der Einzigartigkeit musst du aber noch ein paar weitere Dinge beachten, um so viel Zuseher wie möglich für dich zu gewinnen:

Achte auf dein Äußeres, bevor du live gehst! Du führst im Grunde dein eigenes Geschäft, also ist es wichtig, dass du einen guten Eindruck auf deine potentiellen Kunden machst. Gehe nicht ohne Make-up vor die Kamera, stelle sicher, dass deine Haare gemacht sind, und vor allem, sei du selbst! Stelle dir das Webcam-Modeling so vor, als würdest du zu einem Vorstellungsgespräch gehen. Du würden nicht in ein Meeting gehen, ohne sicherzustellen, dass du die beste Version von dir selbst zeigst. Das Gleiche willst du mit dienem Webcam-Modeling-Geschäft tun.

Biete deine Nacktheit nicht gratis an! Dies ist einer der größten, aber auch wichtigsten Tipps. Kennst du den Ausdruck “Warum die Kuh kaufen, wenn du die Milch umsonst bekommen kannst?”? Dieses Zitat lässt sich direkt auf das Webcam-Modeling anwenden. Das bedeutet, dass du niemals eine kostenlose Show anbieten solltest. Wenn dein Kunde deinen schönen Körper umsonst genießt, gibt es für ihn keinen Anreiz, etwas von dir kaufen zu wollen. Mach dich vertraut mit der hohen Kunst der Verführung. Necke deine Kunden mit einem Vorgeschmack auf das, was kommt. Je mehr du sie auf spielerische Art und Weise verführen kannst, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie private Zeit mit dir kaufen, was letztendlich das Ziel ist.

Manche Mädchen zögern, die Tonfunktion zu nutzen. Es könnte daran liegen, dass sie schüchtern sind oder einfach nicht verstehen, wie man sie benutzt. Aber lasse dich deshalb nicht davon abhalten, dein Verdienstpotenzial zu maximieren. Die Top-Webcam-Models wissen, wie wichtig ein multisensorisches Erlebnis ist. Deine Fans wollen unbedingt den Klang Ihrer Stimme hören.

Viele Frauen erwägen Webcam-Modeling aus einer Vielzahl von Gründen. Vielleicht bist du knapp bei Kasse, vielleicht suchst du nach mehr Flexibilität und Freiheit bei der Arbeit, oder vielleicht bist du einfach nur gelangweilt von deinem aktuellen Beruf. Was auch immer deine Gründe sind, es ist wichtig, dass du dich über diesen Job eingehend informierst, so wie du es bei jedem anderen Beruf auch tun würdest. Präge dir die oben aufgeführten Tipps ein. Seien dir darüber im Klaren, dass du die Kontrolle über dein eigenes Geschäft hast. Wie du dein Geschäft führst, spiegelt sich direkt in deinem Verdienst wider. Solange du dies im Hinterkopf behältst, wirst du in kürzester Zeit eine Menge Geld verdienen.

Willst du sehen, wie sich erfahrene Camgirls vor der Live-Cam austoben? Dann schau auf teenxcam.eu vorbei!

You Might Like These