Analsex-Tipps – Ihr Leitfaden für den Einstieg

Analsex-Tipps – Ihr Leitfaden für den Einstieg

Sie haben darüber nachgedacht, Analsex auszuprobieren, waren sich aber nicht sicher, ob Sie es genießen werden.

Entspannen; Der Anus ist voll von empfindlichen Nervenenden, die sich erstaunlich anfühlen, wenn sie von einer Zunge, einem Finger, einem Penis oder einem Spielzeug stimuliert werden. Bevor Sie sich auf Analsex einlassen, sollten Sie vollständig vorbereitet sein – geistig und körperlich. Vorspiel vor Analsex macht nicht nur Spaß, sondern ist absolut notwendig.

Hier sind unsere zehn wichtigsten Tipps, um Analsex zu genießen:

1. Sauberkeit ist … wichtig

Sie möchten, dass all Ihre intimen Momente unvergesslich werden, insbesondere Ihre Analsex-Erfahrung. Sie möchten sich einfach nicht an braune Rückstände erinnern, nachdem sich Ihr Partner aus Ihrem Anus zurückgezogen hat. Dieser Rückstand kann Fäkalien und / oder eine Kombination aus Fäkalien und Schleimhäuten sein. Sie können nicht viel tun, um Ihre Schleimhäute zu beseitigen, aber Sie können Ihren Darm kontrollieren. Bevor Sie sich auf Analsex einlassen, sollten Sie eine ballaststoffreiche Diät einhalten, um Ihren Dickdarm sauber zu halten. Kurze Zeit? Versuchen Sie es etwa eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr mit einer Analdusche oder einem Einlauf. Auf diese Weise kann die verbleibende Flüssigkeit aus dem Einlauf oder der Dusche aus Ihrem Körper austreten, was Ihre Erfahrung angenehmer macht. Denken Sie daran, dass Sie anschließend in die Dusche springen können, um sich und Ihren Partner zu erfrischen.

2. Halten Sie es nass

Mit nass meinen wir Ihren Darm. Viel Wasser trinken. Das mag albern klingen, aber wenn Sie nicht genug Wasser trinken, wird Ihr Körper dehydriert. Wasser hydratisiert Ihren Darm und hilft bei der Ausscheidung, indem es weichere Stühle erzeugt. Wenn Sie dehydriert sind, können Sie Verstopfung bekommen. Verstopfung = unangenehmer Sex. Niemand möchte, dass Sex unangenehm ist.

3. Gleitmittel, Gleitmittel, Gleitmittel

Wir können das nicht genug betonen. Verwenden Sie viel Schmiermittel. Im Gegensatz zur Vagina und zum Mund liefert der Anus keine eigene Feuchtigkeit. Wir empfehlen die Verwendung eines Gleitmittels auf Silikonbasis. Silikon hält länger als Gleitmittel auf Wasserbasis und trocknet nicht aus oder wird nicht glücklich. Wenn Sie ein latexsicheres Kondom verwenden und dort “geschmiert” steht, reicht das Gleitmittel für Analsex nicht aus. Fügen Sie daher immer mehr hinzu.

4. Vorspiel

Bevor Sie und Ihr Partner anfangen, spielen Sie mit Ihrem Anus. Führen Sie einen gut geschmierten Gegenstand (stellen Sie nur sicher, dass keine gezackten Kanten wie Fingernägel oder beschädigtes Spielzeug vorhanden sind) in sich ein oder lassen Sie Ihren Partner den Rand Ihres Anus massieren. Wenn Sie beide bereit sind, sollten Sie mit Ihrem Partner einen sicheren Analingus (Oralsex des Anus) untersuchen. Wenn Sie keine Muttertiere haben, können Sie ein Kondom der Länge nach aufschneiden und es über die Öffnung des Anus legen, um sich davor zu schützen Bakterien, die normalerweise im Anus vorkommen.

5. Achten Sie auf diese Zeichen!

Die Aussicht auf Analsex ist sowohl für den Geber als auch für den Empfänger ebenso aufregend. Stellen Sie sicher, dass Ihr Partner mit Vorsicht vorgeht! Wenn Sie bereit sind, entspannt sich Ihr Anus, um Sie zu informieren. Ihr Partner sollte langsam ein Spielzeug oder seinen Penis in Sie einführen. Ein Penis, sogar ein Spielzeug, ist ein großes Objekt, das in einen Anus eingeführt werden kann. Seien Sie also geduldig. Es mag scheinen, als würde es ewig dauern, dich vollständig zu betreten, aber die Belohnungen sind es wert. Lassen Sie Ihren Partner nach dem analen Vorspiel und wenn Sie entspannt genug sind, teilweise in Sie eintreten, damit Ihr Körper Zeit hat, sich an die Größe und Passform anzupassen. Atme langsam, bis du entspannt bist und fühlst, wie du dich mehr öffnest. Wenn Sie mehr öffnen, lassen Sie Ihren Partner tiefer gehen. Wenn Sie eine Pause benötigen, lassen Sie Ihren Partner teilweise zurücktreten und versuchen Sie dann, mit jedem Schlag tiefer einzutreten.

6. Die Erfahrung

Wenn Sie während des Analsex zu irgendeinem Zeitpunkt extreme Schmerzen oder Beschwerden verspüren, STOPPEN Sie. Das ist dein Körper, der dir sagt, dass du einem Risiko für Schäden ausgesetzt bist. Lassen Sie Ihren Partner wissen, dass Sie eine Pause brauchen. Nehmen Sie sich etwas Zeit, und wenn Sie bereit sind, fügen Sie mehr Schmiermittel hinzu und machen Sie es.

7. Spielzeit

Eine andere Möglichkeit, sich auf Analsex vorzubereiten, besteht darin, die Muskeln selbst zu dehnen. Sie können Buttplugs verwenden. Dies ist eine wunderbare Möglichkeit, Ihren Partner ganz einfach in Ihnen willkommen zu heißen.

8. Bewegen

Analsex muss nicht in einer Position durchgeführt werden. Es ist entscheidend, dass Sie die Position finden, die für Sie am bequemsten ist, um Ihren Partner zu empfangen. Versuchen Sie für Analsex-Anfänger, flach auf dem Bauch zu beginnen. Sobald Sie Ihren Partner akzeptiert haben und das Vergnügen die Position wechselt, werden Sie überrascht sein, dass Ihre Erfahrung mit Analsex in einer anderen Position als der, mit der Sie begonnen haben, angenehmer ist.

9. Ruheraum

Wenn Sie nach dem Genuss von Analsex Lust haben, auf die Toilette zu gehen, gehen Sie. Nur nicht belasten.

10. Zurück zu den Grundlagen

Nachdem Sie und Ihr Partner das Vergnügen des Analsex genossen haben, sehen Sie einige “Reste”, keine Panik. Das ist natürlich. Mach dich einfach sauber, noch besser, mach es zum Auftakt für mehr. Duschen Sie zusammen, reinigen Sie sich gegenseitig und gehen Sie zurück, um mehr zu erfahren.

 

You Might Like These