Analingus – Beste Tipps für sexuelles Rimming

Allein der Gedanke an Analplay kann bei manchen zu einer sofortigen Reaktion von “ick” oder “ewh” führen, insbesondere wenn Sie eine der vielen Frauen sind, die zum ersten Mal mit Analingus in Berührung gekommen sind, indem ein Schurkenfinger ohne vorherige Zustimmung Ihren Hintern stupst. Richtig gemacht zwischen zwei liebenden Partnern Analingus kann Ihnen eine Vielzahl von wunderbaren Empfindungen bringen und ist auch eine hervorragende Grundierung für rektalen Sex.

Wenn Sie noch nicht davon gehört haben, dass Analplay als Analingus bezeichnet wird, sind Sie möglicherweise besser mit den Begriffen “sexuelles Rimming”, “Salat werfen” oder “Arsch lecken” vertraut. Solche groben Begriffe reichen aus, um jede nette Dame mit fest zwischen die Beine gepresstem Schwanz zum Laufen zu bringen. Wenn Sie jedoch neugierig und offen für neue Abenteuer sind, kann Analingus mit dem richtigen, liebevollen Partner von einem unangenehmen Schock zu einem sehr herzlichen und willkommenen werden Überraschung.

Ihr Anus ist einfach mit vielen empfindlichen Nervenenden ausgekleidet, und wenn diese durch das Kitzeln einer verlockenden Zunge stimuliert werden, kann das Ergebnis ziemlich himmlisch sein. Der Trick, um diese neuen Empfindungen zu genießen, besteht darin, Ihren Hintern zu lieben, alle Hemmungen zu überwinden und sexuelles Rimming als eine unglaublich sinnliche und intime Handlung zwischen Liebenden zu betrachten. Es ist die totale Akzeptanz der Körper des anderen, ohne dass ein Teil außerhalb der Grenzen liegt, die die Bindungen stärken und das Gefühl der Erotik steigern kann.

Apropos Erotik: Ein weiterer Grund, warum sich das Analspiel so sinnlich anfühlt, ist, dass die Beckenbodenmuskulatur direkt unter der Oberfläche des Analbereichs liegt. Wenn Sie sie jetzt drücken, werden Sie feststellen, wie sich Ihr Anus leicht zusammenzieht, und es sind diese Muskeln, die sich während des Orgasmus komprimieren. Analplay einschließlich des Einführens von Sexspielzeug weckt die Beckenbodenmuskulatur und verstärkt alle erotischen Empfindungen.

Ist Analingus sicher?

Wie bei allen Formen des Sex müssen beim Experimentieren mit Analplay Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Als erstes müssen Sie vor dem sexuellen Rimming sauber werden. Stellen Sie sicher, dass Sie beide vorher auf die Toilette gehen und dann gemeinsam duschen. Verwenden Sie warmes Seifenwasser, um Ihren Anus gründlich zu reinigen, und Sie können sogar einen Seifenfinger leicht hineinstecken.

Es ist wichtig zu beachten, dass es trotz aller Bemühungen um Reinigung manchmal vorkommen kann, dass Fäkalien am Anus und an der Haut um ihn herum haften bleiben. Obwohl Fäkalien tatsächlich im Dickdarm gespeichert sind und erst dann durch das Rektum gelangen, wenn sie vollständig aus dem Körper freigesetzt werden können, können nach der Defäkation manchmal Spuren im Rektum, im Analkanal und im Anus verbleiben, obwohl diese ausgewaschen werden können .

Lassen Sie sich nicht zu sehr auf diese Möglichkeit ein und lassen Sie sich von Ihrer Reinigung nicht zu sehr mitreißen. Sie können die Weichteile der Haut an Ihrem Anus beschädigen oder reißen, wenn Sie zu viel Kraft anwenden. Verwenden Sie stattdessen Babytücher, die sich hervorragend zur schonenden Reinigung aller Hautfalten eignen, und Sie erhalten den zusätzlichen Bonus ihres angenehmen Geruchs.

Wenn Sie dies immer noch völlig abschreckt, können Sie einen Kofferdam verwenden, der wie ein Kondom für Ihren Hintern ist. Es wirkt als Latexbarriere zwischen Anus und Mund und scheint Sie zwar nicht sehr sexy zu sein, schützt Sie jedoch vor Bakterien und Viren wie HPV, HIV und Hepatitis.

Sprechen Sie vorher mit Ihrem Partner und entscheiden Sie, ob Sie der Geber oder Empfänger sein werden. Die Verwendung eines Kofferdam ist möglicherweise genau das Richtige für Sie, um sich auf den Weg zum sexuellen Rimming zu machen.

Wie man Anal Rimming gibt

Wenn Sie lernen, wie man Anal-Rimming oder irgendeine Form von rektalem Sex gibt, muss es nichts sein, was Sie nicht wollen. Das einfache Streicheln, Streicheln und sanfte Drücken eines Fingers um und in die Öffnung des Anus ist für manche Menschen Analinug genug. Oder es ist das sanfte Flackern einer zarten Zunge auf dem nervenaufreibenden Bereich Ihres Anus, das für andere einfach Glückseligkeit ist. Bei Analplay muss es definitiv nicht um Penetration gehen. Wenn Sie jedoch Analsex betreiben möchten, ist Analingus unerlässlich, um Ihren Körper auf die Penetration vorzubereiten.

Nehmen Sie sich wie bei anderen Formen des Oralsex Zeit, entspannen Sie sich und verführen Sie Ihren Partner allmählich, indem Sie seine inneren Oberschenkel oder den Rücken seiner Beine massieren. Beginnen Sie allmählich, diese Bereiche zu lecken und reiben Sie mit den Fingernägeln über die Außenseite des Hinterns. Blasen Sie auf den Anus und üben Sie dann leichten Druck auf den Rand aus.

Die größte Befriedigung kommt von zarten Küssen, liebevollen Licks und Variationen von Zungenbewegungen, die in und um diese wunderbar zarten Nervenenden kreisen.

Wenn Ihr Partner es erlaubt, können Sie den Anus mit beiden Händen weit spreizen und dann mit der Zunge zeigen und hinein- und herausführen. Wenn Sie Ihren Finger benutzen, achten Sie auf Ihre Nägel, da raue Kanten die empfindliche Haut beschädigen können.

Analplay Positionen

Wenn Sie mit Analplay völlig neu sind, fühlen sich Positionen wie Doggy oder Bücken möglicherweise zu verletzlich und zunächst zu exponiert an. Wenn Sie am empfangenden Ende sind, können Sie mit regelmäßigem Cunnilingus beginnen. Wenn Ihr Körper mehr erregt wird, kann es für Ihren Partner eine natürliche Entwicklung sein, langsam weiter südlich zu lecken. Achten Sie nur darauf, dass keine bakteriellen Infektionen auftreten, die nicht mehr in Ihre Vagina zurückkehren können, wenn er mit seiner Zunge auf Ihren Hintern trifft.

Seitwärts 69 ist eine gute Position, um damit zu beginnen. Regular 69 kann für Sie etwas schwierig sein, in eine bequeme und zugängliche Position zu gelangen, die Sie beide genießen können. Wenn Sie sich jedoch beide umdrehen, können Sie zu Ihrer gegenseitigen Freude massieren, lecken und saugen.

Wenn Sie bereit sind und sich mit der Belichtung rundum wohl fühlen, sollten Sie eine der folgenden Positionen ausprobieren:

Hündchen

Bei Doggy nimmt der Empfänger die kniende Hundeposition ein und der Geber kniet hinter sich. Er spreizt sanft jeden Butt Check, um den Anus freizulegen.

Übergebeugt stehen

Dieser ist selbsterklärend. Sie können ihn jedoch ändern, indem Sie den Empfänger über die Kante eines Bettes oder Stuhls beugen, um den Komfort für beide Seiten zu maximieren.

Beine hoch

In dieser Position liegt der Empfänger mit offenen und gebeugten Beinen auf dem Rücken, die Knie bis zur Brust hochgezogen. Der Geber liegt vorne auf dem Bauch. Diese Position kann komfortabler gestaltet werden, wenn der Empfänger auf der Bettkante liegt und der Geber vorne kielt.

You Might Like These